Um den Remmighauser Berg

Download

Startpunkt ist der Parkplatz hinter dem Remmighauser Friedhof, es geht Richtung Ost-Südost. Bei der ersten Gabelung den linken, unteren Weg nehmen und ihm bis zum Ende folgen. Dann links ab und auf dem kurvigen Hauptweg bleiben. Etwas unscheinbar ist der scharf rechts abknickende Weg, der durch einen kleinen Hohlweg zu den landwirtschaftlich genutzten Flächen am Südhang des Berges führt. Dem Weg geradeaus bis zum tiefsten Punkt folgen, dann rechts abbiegen. Die Sitzbank am Rand des Baumbestands links liegen lassen und kurz vor Ende des kurzen Waldstücks rechts hoch. Hier geht man an alten Eichen entlang und muss sich dann durch die Vegetation des Waldrandes schlagen. Erreicht man die Wegegabelung, an der man bereits auf dem Hinweg vorbegekommen ist, geht es links ab und bei der nächsten Gabelung wieder links. Der Weg führt nun direkt zurück zum Parkplatz.

Hinweise:

  • Streckenlänge: etwa 5,5 km
  • im Sommer lange Hosen empfehlenswert (Zecken, Brombeeren)
Blick Richtung Norden
Südhang mit Kornfeldern
Naturschutzgebiet Wiembecketal
Naturschutzgebiet Wiembecketal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.